Hinweis: Mitgliederversammlung und Podium am 10. Mai 2022

Mitgliederversammlung von «Unser Recht» am Dienstag 10. Mai 2022 ab 18:15 in Bern

Dieses Jahr veranstalten wir im Anschluss an den statutarischen Teil eine Podiumsdiskussion zum Thema:

«Kommunikation und Kontrolle von Gerichten in der Öffentlichkeit»

Im Sommer 2021 stiessen das Basler Vergewaltigungsurteil und die öffentlichen Proteste dagegen eine öffentliche Diskussion über Gerichtskommunikation an («Unser Recht» berichtete mehrfach darüber). Welche Verantwortung haben Gerichte dafür, wie ihre Urteile in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden? Gehören Proteste inklusive Rücktrittsforderungen gegenüber einzelnen Richterinnen oder Richtern zu den legitimen Formen demokratischer Kontrolle der Rechtsprechung? Was sagen diese Vorfälle über die Funktion von Gerichtskommunikation überhaupt aus? Wie sollten Gerichte richtigerweise kommunizieren? Und wie sollten Gerichte von und in der Öffentlichkeit kontrolliert werden?

Am 10. Mai 2022 (von 19:15 bis circa 20:45) diskutieren wir diese Fragen unter anderem mit:

Oberrichterin Anastasia Falkner (Obergericht Bern), Fürsprecherin, Vorstandsmitglied Schweizerische Vereinigung der Richterinnen und Richter

Dr. iur. Dr. h.c. Brigitte Hürlimann, Gerichtsreporterin, «Republik»

Prof. Dr. Martino Mona, Ordinarius für Strafrecht und Rechtsphilosophie, Universität Bern

Nationalrätin Susanne Vincenz-Stauffacher (FDP/SG), lic. iur, Rechtsanwältin

Eine detaillierte Einladung mit Traktanden, Beilagen und Angaben zum Veranstaltungsort in Bern folgt noch. Jetzt Newsletter abonnieren, um über alle Neuigkeiten von «Unser Recht» informiert zu bleiben.

Artikel drucken

Tags :

Lascia un commento